CARO STRASNIK photography

CARO STRASNIK photography

BOLIVIEN für LICHT FÜR DIE WELT

Ich war mit Caro auf Projektreise mit „Licht für die Welt“ in Bolivien und habe sie dort als professionelle Fotografin erlebt, die mit dem nötigen Respekt auf die Menschen zugegangen ist. Danke!
Chris Lohner

VESPA LILLY auf der Suche nach der grossen Liebe! ... oder eine Fahrt von WIEN nach PALERMO

Wenn es in irgendeine Ecke der Welt zum Photographieren geht – und das kommt bei mir immer wieder vor! – so ist Caro die erste Adresse. Nein, die allererste! Und das hat gleich mehrere gute und wichtige Gründe:

  • Caros pic’s sind immer super. So, wie ich’s mir vorstelle und wie ich es mir denke, so wird’s dann auch. Caro ist da höchst einfühlsam und verliert dabei das Ziel nie aus den Augen. Kein abgehobenes Selbstverwirklichen, sondern eine klare Sprache.
  • Caro arbeitet extrem flink und gleichzeitig hochprofessionell. Da gibt’s kein langwieriges Herumgesudere. Ich hab‘ Caros Stimme im Ohr: „Gemma, Wolferl, los geht’s!“
  • Caro ist absolut unkompliziert. Und das ist in Summe sogar das Wichtigste. Denn gute Photos macht sicher auch noch wer anderer. Aber in Verbindung mit einer zielgerichteten Lässigkeit ist’s ein Traum. Caro hüpft in Afrika wenn’s sein muß genauso in eine Gatschlacke – und ebenso in’s fesche Abendkleid. Und das alles innerhalb einer Stunde. Wir waren miteinander oben am Mount Kenia (…zum photographieren) und an den Stränden des Indischen Ozeans. Sie hat eine Vespa-Tour von Wien nach Palermo genauso super dokumentiert wie ein herrliches Buffet in einem Luxushotel. Ihre Ausrüstung ist immer top in Schuß – und Caro auch. Was will man mehr!
  • Caro ist enorm flexibel. Wenn ich Caro anrufe, so meldet sie sich schon mal mit den Worten: „Wo soll’s denn diesmal hingehen? Wann geht der Flieger?“ Sowas mag ich – denn in dem Flieger sitzt sie dann auch drinnen!

Das alles macht Caro für mich zu DER Top-Adresse unter Österreichs Photographen. Und ich weiß, daß viel das genauso sehen.

WOLFGANG PRÖHL – TOURISTIKER